TANZTHEATERPROJEKT WALTROP

Das Strahlen beginnt...

Ein altersübergreifendes Tanztheaterprojekt.

Ein Experimentieren mit Emotionen, Möglichkeiten und Bewegung.

Eine Begegnung von Menschen mit und ohne Behinderung.

 

In einem jeweils völlig neuem und ergebnisoffenen Experiment wird – für alle beeindruckend und nicht vorhersehbar – aus vorhandenen geistig-körperlichen Fragmenten der Tänzer und Tänzerinnen eine stimmige und ausdruckstarke Choreographie.

Präsenz und Achtsamkeit auf dem Weg dahin und das Wachsen jedes Einzelnen in der Gruppe prägen die Probenarbeit, die prozesshaft und behutsam die Grenzen individueller tänzerischer Ausdrucksmöglichkeit auslotet und neue Perspektiven des Darstellens damit sichtbar macht.

Begleitet durch die Technik AG und den Oberstufenchor S.O.S. des THG, wird die Präsentation dieses Prozesses zu einem Feuerwerk aus kreativen Kräften, Fantasie und Leidenschaft aller Beteiligten.

Pure Freude an der Bewegungslust und das Schlagen des eigenen Herzens sind die Voraussetzung zur Teilnahme.

Das Tanztheaterprojekt Waltrop wurde 2015 ins Leben gerufen und ist eine Kooperation des Theodor Heuss Gymnasiums, VHS und der Lebenshilfe e.V. mit freundlicher Unterstützung von „On the Rock“ und steht unter der choreographischen Leitung von Erika Pico.